Wenn aus einer Vision Wirklichkeit wird: Die britische Marke Olivia Burton wurde 2012 von den beiden Freundinnen und Modeexpertinnen Jemma und Lesa gegründet. Die tiefe Verbundenheit der beiden Freundinnen und ihre Liebe zur Natur und Tierwelt spiegeln sich mit den fantasievollen Optiken der Uhren wider. Benannt wurde die Marke nach der Großmutter von Lesa, die mit ihrer Energie und Lebensfreude ein Vorbild für die beiden war und immer noch ist.

Feminin und verspielt – genauso vielfältig wie die Designs, sind auch die Trägerinnen von Olivia Burton Uhren. Die Entwürfe sind von der Natur inspiriert und so einzigartig, dass man mehr als eine Uhr besitzen möchte. Sie sind nicht nur Zeitmesser, sondern Fashion-Accessoires, die für Abwechslung sorgen und für jeden Trend die passende Uhr bereithalten. Sie erzählen Geschichten, entführen in fantasievolle Welten, vollenden Outfits und setzen Statements. 

Inspirieren lässt sich das Londoner Label auch von der internationalen Fashion. Angesagte Farben lassen Jemma und Lesa in die Designs auf ihre besondere Weise einfließen. Olivia Burton Uhren werden mit viel Liebe kreiert, die Designs in London von Hand illustriert und je Thematik auf unterschiedlichste Handwerkskunst umgesetzt. Ergänzt werden die Kollektionen durch passende Schmuckstücke. 


Mehr über die Marke

%d bloggers like this: